GPS Schatzsuche im zeiTTor

Wer in Neustadts Innenstadt auf eine Schatzkiste stößt, sollte sich nicht wundern. Sie gehört zur Neustädter GPS-Schatzsuche 2017 und ist eine Mischung aus klassischer Schnitzeljagd und modernem Geocoaching. Gestartet wird mit einer echten Schatzkarte … Wer am Ende alle vier Schätze gefunden und gehoben hat, erhält im zeiTTor eine Medaille und einen Piratentaler. Alle Schatzgeschichten sind wie in jedem Jahr neu erdacht, sodas auch Wiederholungstäter eine andere Strecke und neue Schätze erwarten. In diesem Jahr handeln die Geschichten u. a. von den Todesboten und der Lotsenwurst. Noch bis zum 31. August 2017 können die Schätze rund um die Uhr entdeckt werden. Die Schatzkarten gibt es während der Öffnungszeiten im zeiTTor, beim Tourismus-Service im Bürgerbüro am Markt oder können von der Homepage des zeiTTor heruntergeladen werden. Die Teilnahme ist kostenlos! Ein Suchgerät kann im Museum gegen ein Pfand ausgeliehen werden. Die Schatzsuche funktioniert aber auch mit einer GPS-App auf dem Smartphone!

Zum Museum:

zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein