Stadtmuseum Wedel

Das Stadtmuseum liegt in einer kleinen, holprigen Straße hinter dem großen Roland-Denkmal in der Wedeler Altstadt. Eigentlich war das Gebäude 1829 als Schulhaus gebaut worden. Knapp 100 Jahre später wurde es zu klein, und die Wedeler beschlossen 1912, ein Museum einzurichten. Auf zwei Stockwerken gibt es viele Gegenstände und Bildtafeln, die etwas über das alltägliche Leben in Wedel in den vergangenen Jahrhunderten erzählen: zum Beispiel über das mittelalterliche Leben auf der nahegelegenen Hatzburg oder über die Arbeit der Bauern und Handwerker bis zu den Fabriken und Industrie-Betrieben in Wedel sowie über Fischer und Schiffer, die mit ihren Ewern und Kuttern auf der Elbe unterwegs waren. Im Museumsgarten ist viel Rasenplatz, und es wird altes Spielgerät zum Draußenspielen angeboten. Übrigens ist die Fliederlaube ein sehr beliebtes Versteck …

Adresse

Stadtmuseum Wedel
Küsterstraße 5
22880 Wedel

Öffnungszeiten

Do-Sa 14-17 Uhr
So 11-17 Uhr

Kontakt

Tel. 04103/13 202

stadtmuseum@wedel.de
www.wedel.de

vorheriges Museum nächstes Museum

Karte

Termine und News

06.06.2018

Wer hat an der Uhr gedreht?

Am Sonntag, den 23. September 2018, eröffnet im Stadtmuseum Wedel die Sonderausstellung 120 Jahre Uhrmacher-Handwerk in Wedel. Vom Gründer Otto Caspers bis Uhren-Haase heute stellt das Museum unter Einbindung der Wedeler Stadtgeschichte diese besondere Handwerkskunst dar. Noch bis zum 18. November 2018!
04.06.2018

Eine Reise in die Vergangenheit

Einen unvergesslichen Kindergeburtstag garantiert das Stadtmuseum Wedel: Auf einer Reise ins Mittelalter auf der Hatzburg bekommen die Geburtstagsgäste einen Einblick in die frühe Geschichte Wedels. Spätmittelalterlich gekleidet werden die Tischsitten der Schauenburger Grafen des 14. Jahrhunderts an langer Tafel geübt und ein Familienwappen entworfen. Während sich die Ritter unter den Gästen ein Schild basteln, zaubern sich die Burgfräuleins eine Haube. Der Eintritt für maximal 12 Kinder ab 6 Jahren kostet insgesamt 85 Euro für 2 und 110 Euro für 3 Stunden. Die Verpflegung ist selbst mitzubringen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfährst du alles zum Datenschutz auf unseren Seiten
OK!