Detlefsen-Museum im Brockdorff-Palais, Glückstadt

Im Detlefsen-Museum ist der Glanz des dänischen Königshauses noch zu spüren. Das Museum ist in einem Renaissance-Palais, dem Brockdorff-Palais, von 1632 untergebracht. In den Räumen des Museums stehen die Gründungsgeschichte von Glückstadt und ihr Gründer, der dänische König Christian IV., im Zentrum. In den Abteilungen zur Wohnkultur und Volkskunde eröffnet sich der Reichtum der Elbmarschen. Eine Döns (Bauernstube) aus der Zeit um 1800, die Stadtapotheke von 1830, Objekte aus Handwerk, Gewerbe und Schifffahrt, Gemälde, kostbare Möbel, Silber, Porzellan, Schmuck, Mode-Accessoires und Trachten erzählen von einer reichen Vergangenheit.
Vom dramatischen Kampf mit dem Wal wird in der Abteilung zur Glückstädter Schifffahrt berichtet. Kieferknochen und Wirbel von Walfischen, Harpunen und Walzahnschnitzereien veranschaulichen das abenteuerliche und gefahrenvolle Leben der Grönlandfahrer.

 

Adresse

Detlefsen-Museum im Brockdorff-Palais
Am Fleth 43
25348 Glückstadt

Öffnungszeiten

Di-So 14-17 Uhr

Kontakt

Tel. 04124/93 05 20

museum@glueckstadt.de
www.museum-glueckstadt.de

vorheriges Museum nächstes Museum

Karte

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfährst du alles zum Datenschutz auf unseren Seiten
OK!