Museum Kellinghusen

Die Schausammlung des Museums ist der Keramiktradition des Ortes gewidmet. Im Mittelpunkt stehen die international bekannten Kellinghusener Fayencen des 18. und 19. Jahrhunderts. Fayence bezeichnet ein feinkeramisches Erzeugnis, dessen Tonscherben stets mit einer deckenden, zinnhaltigen Glasur überzogen ist. Die weißglänzenden Gefäße und Figuren boten einen preiswerten Ersatz für das damals so teure Porzellan. Zwischen 1764 und 1860 sind sechs Fayence-Manufakturen in Kellinghusen nachgewiesen. Die ständige Ausstellung erläutert anschaulich Herstellung, Verbreitung und Verwendung der Kellinghusener Fayencen. Im Museum kann man auch Erzeugnisse der heute in Kellinghusen ansässigen Töpfereien kaufen.

Foto: © Stadt Kellinghusen

Adresse

Museum Kellinghusen
im Bürgerhaus Kellinghusen
Hauptstraße 18
25548 Kellinghusen

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10-12.30 Uhr
Mo-So 14-17 Uhr (außer Mittwochnachmittag)
Winterpause: Mitte Dezember bis 28. Februar

Kontakt

Tel.: 04822/37 62 10

info@museum-kellinghusen.de
www.kellinghusen.de

vorheriges Museum nächstes Museum

Karte

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfährst du alles zum Datenschutz auf unseren Seiten
OK!