Ferien in der Probstei

Mit den Sommerferien beginnen die vielfältigen Aktivitäten für Kinder und Familien im Probstei Museum Schönberg, zum Beispiel die beliebten Mitmach-Aktionen zu unterschiedlichen Themen. In diesem Jahr wird es eine vorsichtige Variante im Kleinformat geben nach den derzeitigen Richtlinien: Die Programme wurden angepasst und die Teilnehmerzahl auf zehn Personen beschränkt, eine persönliche Anmeldung ist erforderlich, und die Aktivitäten finden überwiegend mit Abstand im Freien statt.
Gestartet wird am Mittwoch, den 8. Juli 2020, von 14.30 Uhr bis 16 Uhr, dann geht es um den alten Bauernhof, wie die Menschen früher lebten und arbeiteten und womit die Kinder ihre Freizeit verbrachten: Dazu gehörten das Melken, das an (hölzernen) Museumskühen geübt wird, wie auch ländliche Kinderspiele, die ausprobiert werden. Begleitet wird diese Veranstaltung von Umweltpädagogin Ulrike Hilker.

Im Rahmen dieses Ferienangebotes geht es dann an weiteren Terminen (immer mittwochs von 14.30-16 Uhr) um die Themen Kräuter (15. Juli 2020), ländliche Kinderspiele (22. Juli 2020), Bernstein schleifen (19. Juli 2020), Seile und Knoten (5. August 2020), ländliche Kinderspiele (12. August).
Kosten: je nach Angebot zwischen 4 und 7,50 €              
 
Diese Mitmachaktion ist für Kinder und begleitende Eltern mit Anmeldung offen. Eltern, die ihre Kinder begleiten, halten sich unter den üblichen Abstands- und Hygieneregeln (Maskenpflicht) im Museum auf. Für Kinder in der Mitmach-Gruppe sind Abstandsregeln und Maskenpflicht aufgehoben.
Anmeldung unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten ist erforderlich unter 04344-3174.
 
Die Gemeinde Schönberg und der Museumsverein freuen sich über viele Ferienkinder!
 
Foto Sommerfeld (hfr): Ferienaktionen mit Umweltpädagogin Ulrike Hilker

Zum Museum:

Probstei Museum Schönberg

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfährst du alles zum Datenschutz auf unseren Seiten
OK!