Endlich wieder!

Ab Montag, den 20. September 2021, kann im Mitmach-Museum zeiTTor endlich wieder mitgemacht, ausprobiert und angefasst werden. Der Feuerbohrer und die Getreidemahlstation, das Kettenhemd und der „Steinbohrer“, die Steinschleifstation und das Nagelbrett können wie vor Corona benutzt werden. Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung ist wieder Vieles möglich. Sogar das Museum Cap Arcona und die Ausstellungsräume im Kremper Tor werden wieder geöffnet. Einzige Bedingung ist das Erfüllen der so genannten 3G-Regel: Vor einem Besuch muss der Nachweis über den vollen Impfschutz, das Genesensein oder über einen negativen Coronatest in Form eines PCR-Tests erbracht werden, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Eine Ausnahme gilt für Kinder vor der Vollendung des 7. Lebensjahres sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Die Kontaktdaten brauchen nicht mehr erhoben zu werden. Selbstverständlich gelten aber weiterhin die Hygieneregeln. Wer mag, trägt auch weiterhin gerne eine Maske im zeiTTor.

Zum Museum:

zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfährst du alles zum Datenschutz auf unseren Seiten
OK!