Museum auf der Klosterinsel Bordesholm

Die Heimatsammlung befindet sich in herrlicher Lage auf der Bordesholmer Klosterinsel. Drei bis vier wechselnde Ausstellungen im Jahr zu verschiedenen Themen (bitte anfragen) aus Kulturgeschichte, Geschichte, Volkskunde und Kunst werden vor Ort gezeigt.

Der Gewölbekeller ist neben der Klosterkirche der einzige erhaltene Raum des ehemaligen Bordesholmer Klosters. Hier befand sich vermutlich der Braukeller, wo zu Klosterzeiten das Klosterbier hergestellt wurde.

An dieser Stelle wird die Geschichte des Klosters lebendig: Beginnend mit der Verlegung des Klosters von Neumünster nach Bordesholm, über die Umwandlung zu einer Lateinschule und der Errichtung der Amtsverwaltung ist die wechselnde Geschichte des Ortes nachvollziehbar. Viele Grabungsfunde aus unterschiedlicher Zeit sind zu sehen, ein Modell veranschaulicht die Klosteranlage vor rund 500 Jahren. Eine Video-Installation gibt zusätzlich umfassende Informationen zur Grabung und vielen anderen Bereichen aus der Klostergeschichte. Führungen für Kinder- und Jugendgruppen sind nach Absprache möglich.

Adresse

Museum auf der Klosterinsel Bordesholm
Lindenplatz 11
24582 Bordesholm

Öffnungszeiten

Sa-So 14-17 Uhr

Kontakt

Tel. 04322/ 751529

heimatsammlung-bordesholm@t-online.de
www.museen-sh.de/inst.php?inst=137

vorheriges Museum nächstes Museum

Karte

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfährst du alles zum Datenschutz auf unseren Seiten
OK!